Silvester-Cross "Rund um die Gesamtschule Friedenstal" am 31.12.2017

Finallauf zum Deutschlandcup 2017/2018

 

Ausschreibung Rad-Net                                            Meldelisten

Technischer Leitfaden                                               Anfahrt und Parkplätze

Gastgeberverzeichnis                                                Streckenskizze

zur Anmeldung für das Hobbyrennen geht es >>> hier

 

Die Gesamtschule hat sich bereits seit Jahren als Startort für unsere RTF bewährt, hier haben wir kompakt die Infrastrukur, die wir für ein modernes Rennen brauchen, kurze Wege zwischen der Strecke, den Cateringzonen und den Duschen für die Sportler.

Wir versprechen uns erneut ein tolles Sportereignis für Fahrer, Betreuer und Zuschauer.

Wir bedanken uns beim Inhaber des Campingplatzes am Elisabethsee, Tobias Hülsewig und dem Inhaber des Reitstalls und Hufschmied Herrn Behring, die uns über viele Jahre spannende Rennen am Elisabethsee ermöglicht haben.

Seit 1967 fand das Querfeldeinrennen in Eickum an dem Silvesternachmittag statt. 1954 gab es bereits ein Querfeldeinrennen in Eickum, 2009 fand das Eickumer Querfeldeinrennen zum 50. Mal statt und war gleichzeitig das Finale zum SKS-Deutschland-Cup.

Das Rennen hat nicht nur in Deutschland Tradition, sondern auch im benachbarten europäischen Ausland. Wir können auf eine Vielzahl von Fahren zurück blicken, die hier am Start waren, die in der Cross-Szene Rang und Namen (national und international) hatten und noch haben. So konnten sich schon Rolf Wolfshohl, Klaus-Peter Thaler, Mike Kluge, Radomir Simunek sen., Volker Krukenbaum , Marten Nijland, Jens Schwedler, Malte Urban bei den Männern in die Siegerlisten eintragen, bei den Frauen waren es Marianne Vos und Hanka Kupfernagel  um nur einige zu nennen.

Es wurden an dieser Stelle auch schon Ländervergleichskämpfe der Nationen Deutschland, Holland, Polen und der Tschechoslowakei ausgetragen.