10.10.2019

Cyclocross Hannover City

+++ Cyclocross Hannover City +++
DONNERSTAG, 03. Oktober 2019 | 7. Ihme Cross

Auch am Tag der Deutschen Einheit waren die Rennfahrer des RC Endspurt Herford wieder am Start: Diesmal beim 7. Ihme Cross in Hannover. Um 10:30 Uhr, bei noch trockenen Bedingungen, startete der erste Herforder Linus Jonas in der U15 Klasse. Er konnte sich nach einem gelungenen Start an die Spitze setzen und das Rennen kontrolliert gewinnen.
Bei den Hobbyfrauen erreichte Sylke Gruszczynki Platz 5 und ihr Mann Thomas kam in der Klasse Master 4 auf Platz 7 ins Ziel.
In der U17 Klasse verpassten Florian Wittmer und Pascal Büter, der nach einem starken Start leider stürzte und so den Anschluss verlor, knapp das Podium mit Platz 4 und 5.

Pünktlich kurz vor dem Start der letzten zwei Rennen regnete es ziemlich stark und die Strecke wurde matschig und äußerst rutschig. Bei den Elite Frauen startete die Juniorin Elisa Hüllhorst. Sie konnte sich nach frühen Rangkämpfen in dem verhältnismäßig großen Starterfeld der Frauen auf dem 3. Platz festsetzen und sich so den Platz auf dem Podium sichern. Im gleichen Rennen startete auch Mirco Holz (Master 2), der Zehnter wurde.

Das Hauptrennen der Männer Elite und Junioren, das bereits im Dauerregen stattfand, konnte Timo Gruszczynki, der mit den nassen Bedingungen gut zurecht kam, in der U19 Klasse souverän als Sieger beenden. Auch die Elite war erfolgreich: Fabian Brezinski konnte kontrolliert und zufrieden Platz 2 sichern; Henry Miller wurde an diesem – mal wieder erfolgreichen Renntag – Vierter.