30.12.2014

Deutschlandcup in Vechta

Direkt vom Elisabethsee in Eickum reiste die versammelte deutsche Crossgemeinde nach Vechta, wo die gastgebende RSG Lohne-Vechta nach den Rennen am Aussichtsturm und am Grevingsberg im Reiterwaldstadion bereits die dritte Veranstaltung der laufenden Saison austrug, die neben dem Finallauf zum Deutschlandcup auch die Generalprobe für die nächstjährige Deutsche Meisterschaft darstellte. Durch den nächtlichen Temperatursturz präsentierte sich die Strecke im krassen Gegensatz zum Vortag….waren in Herford noch aufgeweichte Wiesen- und Waldpassagen zu meistern, so musste man hier mit einer hartgefrorenen und schnellen Piste zurechtkommen. Leider konnten nur Marco Oberteicher (Platz 8) und Yannick Gruner (Platz 4) an die Leistungen des Vortages anknüpfen, während unsere weiteren Fahrerinnen und Fahrer den Anstrengungen des Heimrennens Tribut zollen mussten und keine vorderen Plätze belegten. Erfreulich jedoch, dass sich nach Auswertung aller Rennen mit Johanna, Jacqueline, Marco, Yannick und Steffen immerhin die Hälfte unserer im Deutschlandcup aktiven Sportler in den Top10 ihrer jeweiligen Altersklasse platzieren konnten.