17.10.2019

+++ Weser-Ems-Cup 2019 / 3. Lauf +++

Die Sportler des RC Endspurt hatten am letzten Sonntag bei durchwachsenem Wetter den 3. Lauf im Weser-Ems Cup am Motorpark am Wiehen in Preußisch Oldendorf zu bestreiten.

Los ging es mit der Hobbyklasse, in der Björn Wächter nach einem guten Start in Führung ging. Das hohe Tempo und ein Sturz ließen leider nur einen guten 3 Platz zu. Oliver Nähte nahm am Rennen der Hobby 40+ Altersklasse teil. Er startete als Zehnter, kam aber mit den sehr matschigen Streckenverhältnissen gut zurecht und überholte einen Fahrer nach dem anderen. Er fuhr am Ende als Zweiter über die Ziellinie.
In der Master 3 Startaufstellung war Ole Schütt vertreten, der trotz Trainingsrückstand durch eine Grippe im hinteren Mittelfeld ins Ziel kam.

In der U15 konnte Linus Jonas, aktuell Führender in der Gesamtwertung, sein Führungstrikot erneut verteidigen und wurde das dritte Mal in Folge Erster.
Weiter ging es mit der U17, in der Florian Wittmer nach der Hälfte der Strecke
einen Reifendefekt bemerkte. Ein Radtausch und noch ein anschliessender Reifenwechsel lassen seinen Kampfgeist und die starke Leistung für den 2. Platz erkennen. Mirco Holz startete in der Master 2 Altersklasse und belegte am Ende einen guten Platz 5; die Tendenz passt, die aufsteigende Form lässt auf weiterhin gute Ergebnisse hoffen.
Beim Rennen der Elite Frauen fuhren Johanna Müller Platz 1 und Elisa Hüllhorst
Platz 2 für die Endspurtler nach Hause.