25.08.2019

SKS SAUERLAND MARATHON, Grafschaft

+++ SKS SAUERLAND MARATHON, Grafschaft +++

Der SKS Sauerland Marathon lud als Klassiker unter den Mountainbike-Marathons am 17. August wieder ins „Schamllenberger Sauerland“ ein. Die drei angebotenen Strecken führten die Sportler von Grafschaft aus durch das idyllische „Schmallenberger Sauerland“ und das Rothaargebirge. Ob für rennorientierte Lizenz-Fahrer, ambitionierte Freizeit-Biker oder Anfänger im Mountainbikesport - für jeden bot der SKS Sauerland Marathon die passende Strecke.
Die Langstrecke über 109 km mit 2.880 Höhenmetern zählt zu den schwersten zehn Marathons in Deutschland. Neben der Langstrecke wurde noch eine Mittelstrecke von 59 km mit rund 1.545 Höhenmetern und eine Kurzstrecke von 33 km mit 880 Höhenmetern angeboten.

Hannah Kölling und Dietmar Müller starteten zusammen mit den Endspurtlern Oliver Nähte und Volker Krüger – und natürlich mit zahlreichen anderen Teilnehmern – auf der 59km-Mittelstrecke.
Alle vier Endspurtler kamen mit dem „wenig technisch anspruchsvollen“, aber dadurch sehr schnellen Kurs, gut zurecht. Hannah konnte von Beginn an konstant ihr Tempo fahren und bis zum Schluss halten; im Ziel landete sie auf dem ersten Platz der Frauen. Dietmar Müller verpasste leider zu Beginn des Rennens den Anschluss an die Spitzengruppe; dadurch konnte er seinen Vorjahressieg nicht verteidigen und fuhr knapp auf den zweiten Rang in seiner Altersklasse Senioren 3. Auch bei Oliver Nähte lief es gut, er hatte Power bis zum Ende und fuhr somit ein zufriedenstellendes Rennen.