7. Herforder Frühjahrspreis 2019

Bereits zum 7. Mal haben wir die nationale Rennsaison bei herausforderndem Wetter eröffnet. Der Rundkurs hat sich in den letzten Jahren bewährt und bleibt unverändert, Teile der Strecke sind im Herbst 2017 mit einem neuen Asphaltbelag versehen worden, spannendem Straßenrennsport stand also nichts im Wege.

Die Veranstaltung hatte 2013 einen schlechten Start, bei Minus-Graden und Schneefall fanden sich von den 480 gemeldeten Fahrern noch 274 am Start ein, im Jahr darauf dann fand die Veranstaltung bei 15 Grad und Sonnenschein statt, es waren 334 Fahrer am Start. Wir hoffen auch für 2019 wieder auf ein großes Starterfeld und gutes Wetter.

Der Kurs an der Stadtgrenze in Richtung Elverdissen misst 2,8 Kilometer und ist dabei leicht wellig, windanfällig, geht nur über ländliche Straßen und weist eine lange Zielgeraden auf.